SimpleSales | Der Einstieg für professionellen Vertrieb

SimpleSales | Euer Einstieg in professionelle Vertriebsprozesse

Hier ist unser Dankeschön an die studentischen Beratungen & was sie uns gegeben haben:
Eine Website, die den gesamten Vertriebsprozess einer studentischen Unternehmensberatung auf einen Blick zeigt! Mit Videos, Templates & Artikeln.

Aber: Die Seite ist noch lange nicht vollständig oder detailliert genug. Deswegen brauchen wir Euer Feedback! Egal, ob JCNetwork oder BDSU, ob Norden oder Süden, Jungspund oder Traditionsverein, wir brauchen eure Hilfe, um diese Seite weiterzuentwickeln.

Was braucht ihr von uns? Was können wir noch verbessern? Feedback könnt ihr ganz einfach als Kommentar unten oder auf der Seite des jeweiligen Videos / Templates hinterlassen.

I. Idealkundenprofil ermitteln & Kontakte suchen

Idealkundenprofil ermitteln & Kontakte suchen

1. Idealkundenprofil

Woher weiß ich, wen ich ansprechen soll? – Das Idealkundenprofil

Bevor potentielle Kunden angegangen werden, solltest Du die richtige Zielgruppe identifizieren.  Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit bei der Lead-Generierung, einen Entscheider in Bedarfshaltung anzutreffen.

Vertrieb

2. Kontaktqualifizierung

Wo finde ich die richtigen Unternehmen? – Die Kontakt- Qualifizierung

Nach der Erstellung des Idealkundenprofils kannst Du nach potentiellen Kunden recherchieren, die dem IKP entsprechen. Dabei hast Du die Möglichkeit, auf Datenbanken (z.B. Kompass) zur Effizienzsteigerung zurückzugreifen.

Vertrieb

II. Neue potentielle Kunden ansprechen

Neue potentielle Kunden ansprechen

1. Lead-Generierung

Wie stelle ich den Bedarf meines Kunden fest? - Die Lead-Generierung

Sobald Du die potentiellen Kunden qualifiziert hast, musst Du die verschiedenen Methoden evaluieren. Egal, welche Du wählst: Achte immer darauf, dass Du die Bedarfsanalyse in den Vordergrund stellst, um bedarfs- statt produktorientiert vorzugehen. So differenzierst Du dich vom Wettbewerb.

Vertrieb

2. Elevator-Pitch

Wie stelle ich mich am besten vor? – Der Elevator-Pitch

Bevor Du Neukunden kontaktierst, solltest Du dir einen Pitch aufschreiben. Dabei ist es wichtig, dein Anliegen und deinen Nutzen, den du anzubieten hast, so kurz und knapp wie möglich vorzustellen. Im Nachhinein solltest du diesen auswendig lernen.

[Coming Soon!]

Vertrieb

3.1 Telefonakquise

Wie werde ich sicherer am Telefon? – Die Telefonakquise

Eine Möglichkeit, neue Kunden anzusprechen, ist die Methode des „Cold Calling“. Dabei solltest  Du weniger produktorientiert, sondern vielmehr bedarfsorientiert vorgehen. Dazu gehört vor allem die Bedarfsanalyse. Also, Informationen  zu erfragen, damit Du dir ein Bild des Unternehmenskontexts machen kannst.

Kunde
Vertrieb

3.2 Netzwerkveranstaltungen

Wie werde ich sicherer im persönlichen Umgang? - Die Netzwerkveranstaltung

In jeder Stadt gibt es Unternehmertreffen, sogenannte Netzwerkveranstaltungen. Dort hast Du die Möglichkeit, deinen Kunden persönlich & informell kennenzulernen. Spätestens hier wirst du innerhalb des Prozesses merken, dass deine Kunden auch nur ganz normale Menschen sind, die sich gut unterhalten wollen.

Kunde
Vertrieb

3.3 Messeakquise

Wie gehe ich auf Messen am besten vor? - Die Messeakquise

Eine dritte Möglichkeit ist die Erstansprache über Messen. Dabei hast Du die Möglichkeit, als mobiler Vertriebler oder stationärer Stand aufzutreten. Da es eher unwahrscheinlich ist, dass Kunden durch unseren Stand auf uns aufmerksam werden, ist die mobile Variante die bevorzugte Wahl. Messen sind effektiver als die anderen beiden Akquisemethoden, doch diese erfordern einiges an Vor- sowie Nachbereitung.

Kunde
Vertrieb

III. Persönliche Kundengespräche führen

Persönliche Kundengespräche führen

1. Das Erstgespräch

Wie gehe ich beim Termin bei einem potentiellen Neukunden vor? - Das Erstgespräch

Wenn Du einen Bedarf identifiziert sowie ein Termin vereinbart hast, triffst Du dich mit dem Kunden zum Erstgespräch. Hier ist es wichtig, dass Du den Bedarf so detailliert wie möglich skizzierst & deinen Kunden besser kennenlernst.

Kunde
Vertrieb

2. Lead-Qualifizierung

Wie gehe ich nach dem Erstgespräch vor? - Die Lead-Qualifizierung

Während sowie nach dem Erstgespräch solltest Du die Kaufbeeinflusser analysieren. Dies ist wichtig, damit Du Missverständnisse in der Kommunikation vermeidest & die Bedürfnisse der Kaufbeeinflusser beachtest.

Vertrieb

IV. Angebote schreiben

Angebote schreiben

1. Angebot

Wie schreibe ich das Angebot? - Das Angebot

Sobald der Kunde Dich bittet, solltest Du zuerst beurteilen, ob du genug Informationen gesammelt hast. Falls die Antwort ja ist, solltest Du den Status Quo (Projekthintergrund), das Ziel mit dem Ergebnis, den Nutzen für den Kunden & die benötigten Ressourcen zusammenfassen.

Kunde
Vertrieb

2. Verhandlungen

Wie verhandle ich über das Angebot? - Die Harvard-Methode

Wenn das Angebot inhaltlich zu dem Bedarf des Kunden passt, startet die Verhandlung. Hier ist es wichtig, Interessen statt Positionen zu verhandeln.

Kunde
Vertrieb
Projekt - Team

V. Projekte betreuen & Bestandskundenpflege

Projekte betreuen & Bestandskundenpflege

1. Projektbetreuung

Wie baue ich eine Kundenbeziehung auf? - Die Projektbetreuung

Während des Projektes hältst Du regelmäßig Rücksprache mit dem Kunden und dem Projektteam. Idealerweise wirst Du der Projektcontroller, damit Du die Qualität der Projektergebnisse sicherstellen kannst. Gleichzeitig wird dein Kunde es wertschätzen, weiterhin jemanden Bekanntes dabei zu haben. So kannst Du einerseits eine Kundenbindung herstellen & andererseits Folgeprojekte erkennen.

[Coming Soon!]

Kunde
Vertrieb
Projekt - Team

2. Bestandskundenpflege

Wie gehe ich nach dem Projekt vor? Key-Account-Management

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt. Das heißt, wir starten mit der Projektevaluation und der Bestandskundenakquise. Vergiss dabei niemals: Ein Projekt ist immer Teil eines größeren Projekts. Somit gilt es, erneut bei der Bedarfsanalyse zu beginnen.

[Coming Soon!]

Vertrieb

Eine Antwort auf „SimpleSales | Der Einstieg für professionellen Vertrieb“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.